Neues Fotoprojekt bei Offenen Ateliers Neustadt 2019

Mit weni­gen Wor­ten, klei­nen Sti­cke­rei­en und Ver­än­de­run­gen lege ich den Fokus direkt auf die Per­so­nen auf alten Vin­ta­ge-Foto­gra­fi­en, die sonst unbe­trach­tet blei­ben wür­den.
Zu sehen sind die Arbei­ten bei den Offe­nen Ate­liers in der Neu­stadt, im Ate­lier von Sil­ke Mohr­hoff, Olde­hoffs­hof 9/10, 28201 Bre­men.

Por­zel­lan, Male­rei, Papier­kunst, Schmuck­ge­stal­tung, Vin­ta­ge-Foto­gra­fi­en, Comic-Zeich­nun­gen, Skulp­tu­ren, Sieb­druck, Stein­metz­ar­bei­ten und Möbel­de­sign: an ins­ge­samt 33 Kunst-Orten laden die „Offe­nen Ate­liers Bre­men Neu­stadt“ zum 8. Mal Neu­gie­ri­ge und Ent­de­cker ein. Am Sams­tag, 18. Mai 2019, von 11 bis 19 Uhr gibt es in den Stra­ßen und char­man­ten Hin­ter­hö­fen – nach Lust und Lau­ne – wie­der viel Neu­es zu bestau­nen und zu erwer­ben. Auch vier orga­ni­sier­te Ent­de­cker­tou­ren füh­ren in aus­ge­wähl­te Ate­liers und Werk­stät­ten – wahl­wei­se mit dem Fahr­rad oder gemüt­lich zu Fuß. Web­site, Fly­er und rot/grüne Luft­bal­lons wei­sen den Weg. Wer sich schon am Vor­abend inspi­rie­ren möch­te, ist zur Eröff­nungs­ver­an­stal­tung will­kom­men.

Eine gro­ße Werk­schau zeigt das facet­ten­rei­che Spek­trum an Kunst, Hand­werk und Design am Frei­tag, 17. Mai 2019 um 20 Uhr im KUKOON, Bun­ten­tor­stein­weg 29. Die Ver­an­stal­tun­gen und Füh­run­gen sind kos­ten­frei.

Mehr Infor­ma­tio­nen: www.offene-ateliers-bremen-neustadt.de

error: Die Bilder sind urheberrechtsgeschützt!